Business25. Juli 2021von Markus Baulig0So werden Sie profitabler und größer: Dienstleistungs-Agentur durch Fließband-Prozesse skalieren

https://www.bauligconsulting.de/wp-content/uploads/2021/07/Baulig-Skalierung-Beispiel-1280x853.jpg

Wenn Sie Agentur-Betreiber sind und wissen möchten, wie Sie ein Fließband in Ihrem eigenen Unternehmen etablieren können und warum Sie das tun sollten, sind wir der richtige Ansprechpartner. Sie übernehmen als Agentur für Ihre Kunden Marketing- oder Design-Aufgaben oder arbeiten als Berater? Es spielt keine Rolle, welche Art von Agentur Sie betreiben und in welcher Branche Sie aktiv sind. Dieses Wissen ist für jeden nützlich. Steuerberater, Anwälte und viele andere Dienstleister gehören ebenfalls zur Zielgruppe.

 

Darum sind Fließband-Prozesse heute so wichtig

Der Begriff Fließband ist wörtlich zu nehmen, denn hier geht es tatsächlich um die Produktion wie in der Fabrik. Das Fließband ist so eingerichtet, dass jeder Arbeiter nur einen Teil des gesamten Prozesses übernimmt. Das Produkt durchläuft bis zu seiner Fertigstellung mehrere Prozessschritte. Es ist nicht ein Mitarbeiter für alles zuständig, sondern jeder ist nur für einen bestimmten Arbeitsschritt verantwortlich. Und diesem widmet er sich wiederkehrend den ganzen Tag. Das Prinzip ist aus der Autofabrik bekannt mit der Arbeitsteilung in Lackieren, Zusammenbauen und andere Arbeitsschritte.
Was in der Autofabrik funktioniert, funktioniert auch im modernen Büro. Neue Aufträge kommen täglich rein, die Abarbeitung findet durch das Team wie am Fließband statt. Und das gelingt in der Praxis besonders schnell. Wenn Sie sich mehr Produktivität für Ihren Bürobetrieb wünschen, ist unsere Methode ein wertvoller Beitrag. Diese Methode ist

  • kosteneffizient,
  • benötigt weniger Mitarbeiter,
  • erhöht die Qualität der Produkte,
  • trägt zu einer gleichbleibenden Produktqualität bei,
  • erlaubt die Abwicklung von mehr Aufträgen,
  • sieht eine klare Aufgabenzuweisung vor und
  • erhöht damit die Produktivität des gesamten Ablaufs.

Wir haben uns überlegt, wie man die überlegenen Prozesse aus der Produktion auch im Dienstleistungsbereich gewinnbringend umsetzen kann. Die Mitarbeiter sollen nur noch einzelne Bausteine übernehmen, am Ende des Prozesses soll eine gleichbleibende und verlässliche Qualität stehen.
Wir haben die entscheidende Voraussetzung identifiziert, die eine Umsetzung der Fließbandprozesse auch für Dienstleister ermöglicht: Ein hoher Spezialisierungsgrad mit gleichbleibender Kundenstruktur.

 

Warum man seine Kunden vereinheitlichen muss

Wer ein ständig wechselndes Klientel bedienen muss, muss auch seine Prozesse laufend anpassen. Das steht der Etablierung von hocheffizienten Fließbandprozessen im Weg. Denn eine Autofabrik baut auch nicht heute Autos und morgen Fernseher oder Golfschläger. Richten Sie Ihr Angebot an kleine bis große Unternehmen, Dienstleister und Kunden aus allen Branchen, richten Sie sich an jeden und damit an eine heterogene Zielgruppe. Das verträgt sich nicht mit dem Fließband.

Unser Lösungsvorschlag für den Aufbau Ihres Fließbands lautet daher: Stellen Sie einen homogenen Kundenkreis her. Diese Kunden erfordern die immer gleichen Prozessschritte, erlauben damit eine Systematisierung und erfüllen die Voraussetzungen für das Fließband.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.